Dienstag, 13. Dezember 2011

"Blogger against Mobbing" in der Glamour

Ich bin schon ein klein wenig stolz, dass dieses Projekt in der aktuellen Januar-Ausgabe der Glamour erwähnt wird. Bemerkt hätte ich davon sicherlich nichts, ich kaufe eher selten Printmedien. Gezeigt hat es mir Claudia via Twitter. Sie hat die Glamour im Abo. Gut für mich. ;-)

Kommentare:

  1. Freue mich mit dir! Das Projekt muss auch noch mehr Werbung bekommen! Tolle Sache!

    AntwortenLöschen
  2. Meinen herzlichen Glückwunsch! :) Sowas lässt das Herz doch höher schlagen :)

    AntwortenLöschen
  3. Darauf kannst du auch zu Recht stolz sein. Herzlichen Glückwunsch dazu.

    AntwortenLöschen
  4. das freut mich doch sehr für dich.
    ich habe auch mal an dem projekt teilgenommen.
    hier mein blog post dazu
    http://beauty-rebellen.blogspot.com/2011/12/blogger-against-mobbing-thema.html
    lg
    nisi

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow wie toll. Gratuliere zu dieser Werbung. Freue mich sehr für dich.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es auch gerade in der Glamour gelesen! Toll, dass dein Projekt erwähnt wird :) :)

    AntwortenLöschen
  7. Finde allgemein einfach toll, was du hier machst. Respekt. :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch durch die Glamour auf euch aufmerksam geworden und rühre schon die Werbetrommel (http://qtieqtiepie.blogspot.com/2012/01/ja-ich-kann-auch-ernst-fast.html). Ich finde, ihr habt da ein wirklich gutes, wichtiges Projekt gestartet und ich hoffe, ihr findet noch viele Leser und Unterstützer, und ich wünsche mir auch, dass viele Mobbingopfer euer Engagement als kleinen Anstoß sehen, sich zu wehren und Hilfe zu suchen.
    Weiter so! (:

    AntwortenLöschen
  9. Gratuliere!!! Und es sind genau die richtigen Tipps. Nur- wenn man betroffen ist und wie es mir erging, massiv verleumdet und gemobbt wurde, braucht es erst einmal seine Zeit, um "darüber" zu stehen.
    Herzliche Grüße! Herbstfrau

    AntwortenLöschen
  10. Ein wichtiger Schritt. Super!.
    Ich nehme mir die Mobber und Stalker auf "meine böse Seite" auf die Schippe.
    LG Flo

    AntwortenLöschen
  11. Habe gerade dein Blog und somit das Projekt gefunden und finde es toll :)

    Ich habe leider selbst die Erfahrung gemacht und auch auf meinem Blog darüber geschrieben, bis die Leute, die für das alles verantwortlich waren auch dort anfingen.

    So ein Projekt muss auch wirklich bekannter werden!

    http://kroko615.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  12. NA DAS IST NE TOLLE SACHE UND DAS SOLLTE UNBEDINGT DIE RUNDE MACHEN!!!!GRATULATION!!!!
    RESPEKT!!!
    Lg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Supersache, meine Unterstützung hast du!

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Vielen Dank!