Dienstag, 15. Februar 2011

Anonym schlägt zu

 Hab mir das Bild mal von Bunnyflavour gemopst.

Falls Ihr mit derartigen Kommentaren zu kämpfen habt, kann ich Euch nur mit empfehlen, die anonymen Kommentare einfach abzuschalten.

Kommentare:

  1. Ja, daran habe ich auch schon gedacht, aber andererseits möchte ich die NoNamern, die schon lange bei mir kommentieren, nicht aussperren.
    Man könnte auch auf moderierte Kommentare umschalten, das ist aber für die Kommentierenden immer ein wenig entäuschend, wenn sie ihre Kommentare nicht sofort veröffentlicht sehen.

    AntwortenLöschen
  2. @ Svenja: Moderation wäre zumindest eine weitere Option, damit der Mist nicht auf dem Blog steht. Aber zu lesen bekommt es der Blogschreiber ja trotzdem. Wem es aber echt zuviel wird, sollte die Anonymen für eine Zeit einfach mal ausschalten.

    AntwortenLöschen
  3. man muss auch nicht alles unterbinden - ich persönlich kanns aushalten wenn mir einer schreibt dass er mich scheiße findet. sich über sowas aufzuregen ist doch kindergarten.
    ich krieg ne benachrichtigung bei neuen kommentaren, und habe mir auferlegt, nur kommerzielle werbung, gesetzlich verbotenes bzw. nicht jugendfreies, und wenn andere beleidigt werden, zu löschen.
    so, und jetzt schreibt mir alle wie scheiße ihr mich findet :-P

    AntwortenLöschen
  4. @ Mausflaus: Es geht ja um Härtefälle. Das Bild ist lediglich ein Beispiel. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich moderiere meine Kommentare, damit sowas gar nicht erst im Blog landet! Die hören schon auf wenn sie kein Publikum haben! Da sollte jeder rigoros solche anonymen Kommentare löschen!

    AntwortenLöschen
  6. Was haltet ihr von diesem One Guy one hater?

    AntwortenLöschen

Bitte haltet Euch an die sogenannte Nettique. Vielen Dank!